Spiele Herren



Germania Güsen lässt Federn gegen Blau-Weiß Gerwisch

Spitzenreiter Genthin hat es sicher wohlwollend zur Kenntnis genommen, dass sein einziger Verfolger zuhause nicht über ein 1:1 (0:0)-Remis gegen Gerwisch hinausgekommen ist. Dabei bestimmten die Gastgeber die Szenerie und hatten unzählige Chancen. "Ich kann meiner Elf keinen Vorwurf machen, sie wollte das Spiel unbedingt gewinnen", so Germania-Trainer Hartmut Kober. Der "Lucky Punch" für die Gäste gelang Henry Hermann in der 65. Minute. Zwar markierte Güsen noch den Ausgleich durch Florian Lamprecht vier Minuten vor Schluss, die Wende gelang aber nicht mehr. Germania traf noch einmal, doch das Tor wurde nicht anerkannt. "So ist der Fußball nun mal. Alle sind enttäuscht, dass wir die zwei Punkte weggegeben haben", so Kober.

Tore: 0:1 Henry Hermann (65.), 1:1 Florian Lamprecht (86.); SR: Dietmar Fähse (Hohenwarthe), Ewald Fink, Frank Jahns; ZS: 43

Copyright © Volksstimme 2014