Spiele A-Jugend

 


Später Ausgleich

Es war wahrscheinlich noch zu früh am Morgen und so manch einer war mit seinen Gedanken wohl noch nicht auf dem Spielfeld. Diese Schlussfolgerung musste man ziehen, da es schon nach zwei Minuten 0:1 für die Gäste stand. Kurz nach diesem Weckruf für alle bekamen wir einen indirekten Freistoß von der Mittellinie. Philip brachte ihn gut rein, sodass Max auf Maurice spielte, der allein vorm gegnerischen Tor stand und so den Ausgleich erzielen konnte. Die Freude währte nicht lange, denn die Gäste spielten unsere Abwehr schon nach 12 Minuten klassisch aus und kamen erneut zur Führung. Mit dem Spielstand von 1:2 ging es in die Halbzeitpause.

Wir wechselten Till für Max ein. In der 11. Minute der zweiten Halbzeit spielte Tim einen schönen Pass auf rechts außen zu Till, der zum 2:2 verwandelte. Die Partie war heiß umkämpft, da beide Mannschaften sich im oberen Tabellendrittel aufhalten und keiner hier Punkte liegen lassen wollte. Unsere Mannschaft zeigte eine recht gute Abwehrleistung durch Felix und Maurice, die als Verteidiger ihren Mitspielern den Rücken frei hielten, sowie Björn, der viel nach hinten arbeitete. Doch in der 47. Min. war es dann Loburg, die über einen Konter - eingeleitet vom eigenen Torwart und einem anschließenden Abstauber - zur 2:3-Führung kamen. Aber wie heißt es so schön: „ Schluss ist erst, wenn der Schiri pfeift.“ In der allerletzten Spielminute erhielten unsere Jungs noch einen direkten Freistoß zugesprochen. Philip schießt, Tim hält die Hacke hin und zirkelt den Ball, unhaltbar für den Torwart und zur Begeisterung der Zuschauer, zum 3:3 ins Tor. Es lag nur noch ein wilder Haufen jubelnder Jungs in unserer Hälfte, die vorher wohl schon selbst nicht mehr an den Ausgleich geglaubt hatten.

  • IMG_2952
  • IMG_2953
  • IMG_2962
  • IMG_2974
  • IMG_2975
  • IMG_2980