Hinweis
  • There is no category chosen or category doesn't contain any items


Gold und Silber für Gerwischer Judokas

Am 09. November 2019 fand in Tangermünde das 20.Grete-Minde-Gedenkturnier statt. Neben den über 250 Startern aus 19 Vereinen gingen auch die Gerwischer Judokas Maximilian Krause und Edgar Trantzschel vom SG Blau-Weiß 1923 Gerwisch e.V. auf die Matte.

Maximilian Krause, der in der Altersklasse (AK) der unter 9-Jährigen (U 9) kämpfte, zeigte von Beginn an, welche Medaille er sich holen wollte. Max war in allen seinen Kämpfen deutlich der Aktivere und griff immer wieder entschlossen an. So gelang es ihm, seine Kämpfe frühzeitig für sich zu beenden und erkämpfte sich damit die wohl verdiente Goldmedaille.

Über seine super Leistung und über die Anfeuerungsrufe von Max bei den Kämpfen seiner Vereinskameraden freuten sich sein mitgereister Papa, Opa und Trainer sehr.

Auch für Edgar Trantzschel, welcher in der AK U 11 kämpfte, war es ein sehr erfolgreicher Wettkampftag. Mit Verstand, Entschlossenheit und richtig schönem Judo überzeugte unser Eddie auf der Matte. Wie es im Judo passieren kann, reicht oft schon eine kleine Unachtsamkeit, die der Gegner ausnutzt, um den Kampf für sich zu entscheiden. Somit erkämpfte sich Eddie die Silbermedaille, auf die er zu Recht stolz sein kann.

Ein besonderer Dank geht an Joschua Wittkowsky, der wieder einmal als Kampfrichter dabei war und mit seinen fairen sowie klaren Entscheidungen keinen Spielraum für Diskussionen ließ!

Foto: Maximilian Krause (links) und Edgar Trantzschel (rechts) beim Werfen